• eramatare

Die Rückkehr nach Tanzania


Letztes Jahr hat es mich - coronabedingt, mangels Alternativen - zufällig nach Tansania verschlagen.


Als ich mich vor gut zehn Monaten von Kaira und Tansania verabschiedet hatte, dachte ich weder, dass es eine Rückkehr gäbe, geschweige denn ein so großes Projekt, das eine langfristige Zusammenarbeit erfordert... www.eramatare.org


Das Leben kennt Wege, von denen der Verstand nichts weiß! Wenn ich es recht betrachte, besteht mein Leben aus einer Aneinanderreihung glücklicher Zufälle.

Auf der langen Reise hierher hatte ich einen besonderen Moment, den ich als Ermutigung und Segen empfinde! Ein Mann hat mich am Flughafen Wien in der Warteschlange gesehen und im Vorbeigehen gesagt: "Ja, so reist man!" (Ich war im Dirndlkleid), ...um bald umzukehren und seine Freude über die Begegnung mit den Worten samt Kärtchen auszudrücken: "Du bist (d)ein Geschenk!".


Das geb ich gerne an jede/n von euch, der/die sich an die Welt verschenkt, weiter! 🙏♥️ Maasai trifft Dirndl. Wir haben bestimmt ein schönes Bild abgegeben. 😅

Die vier Internatskinder, die während der Ferien bei Kaira sind, haben mich freudig begrüßt. Kairas Mama ist auch hier. Sie hat meine Füße gleich mit Perlen geschmückt, in fünf Wochen werd ich mich kaum mehr von den Maasai unterscheiden ;-). Wir haben Fotos angesehen, sind gemeinsam geschaukelt... Bis ich am Sofa eingeschlafen bin, wo mich mein Geist und meine Seele endlich entdeckt und eingeholt haben. Konnte ich es vorher kaum realisieren, bin ich seit dem Erwachen ganz da! 😊



35 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Teach the Teacher