• eramatare

Als Ehrengäste beim Festakt des BG/BRG Sillgasse

Die Eröffnungsfeier des BG/BRG Sillgasse ist der Anlass und das große Finale von Kaira Manangwas einwöchigem Aufenthalt in Tirol!


Der sehr gelungene, lichtdurchflutete, geräumige Neubau des Gymnasiums wird am 1. Juli 2022 offiziell in einem Festakt eröffnet. SchülerInnen moderieren den Festakt hervorragend, die hörenswerten Reden werden durch musikalische Stücke, einen Sketch und Fotos über Abriss und Neubau der Schule aufgelockert.


Kaira und ich, Sigrid, sind als Vertreter des Vereins Eramatare als Ehrengäste eingeladen, denn seit Juni 2021 besteht eine Kooperation zwischen dem BG/BRG Sillgasse und Eramatare, die ihren Ausdruck bereits in vielen Klassenbesuchen, vor allem aber in der Durchführung eines Spendenlaufs vor einem Jahr, gefunden hat.


Als Kaira zu einem Interview auf die Bühne gebeten wird, überreicht uns Direktor Harald Pittl vor aller Augen, und zurecht voller Stolz, einen symbolischen Scheck über € 42.375,-. Diese Summe wurde beim Spendenlauf der Sillgasse, der unter dem Motto "Eine neue Schule für uns, eine neue Schule für Afrika" vor genau einem Jahr stattfand, erlaufen. Durch dieses Engagement der LehrerInnen und SchülerInnen samt aller großzügiger SponsorInnen konnten wir so rasch mit dem Schulbau in Engaruka/Tansania beginnen. Das Ergebnis dieses einen Spendenlaufs hat sich in den ersten drei Klassenräumen der englischsprachigen Grundschule materialisiert!


Zum guten Schluss übergibt Kaira seinen festlichen Umhang, den ihm seine Mutter zu diesem bedeutungsvollen Anlass gefertigt hat, als Dank für die Unterstützung der Maasaikinder an die Schule. Keine/r kann sich vorstellen, wieviel Hoffnung die Maasaifrauen in die Schulbildung ihrer Kinder und Kindeskinder setzen!


Eramatare darf sich an diesem Tag über Spenden (u.a. aus dem Schülerbuffet) von € 1.405,- freuen.


Möge unser gemeinsames Wirken weiterhin gesegnet sein und alle Teilhabenden mit Begeisterung erfüllen!

Zur Info: Unabhängig vom Spendengeld des BG/BRG Sillgasse wurden seit Projektstart im Mai 2021 eine Lehrerunterkunft, eine Toilettenanlage und eine Brunnenbohrung finanziert! Der Unterricht der ersten 30 Kinder läuft seit März 2022, zwei Lehrer sind fix angestellt! Die Kinder sind so begeistert beim Lernen, dass wir uns zum Jahreswechsel 2022/23 wohl schon auf Englisch unterhalten können. Im Sommer 2022 begrüßen wir die ersten Freiwilligen bei Eramatare in Tansania: Emanuel Lezuo, einen angehenden Volksschullehrer, sowie Joachim & Marija Krauß, die als Zahnärzte zwei Wochen kostenlos Maasaizähne reparieren werden.



62 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Moving for Maasai