• eramatare

Emanuel, unser erster ehrenamtlicher Lehrer stellt sich vor

Teach the Teacher!

Heute stellt sich Emanuel vor! Er verbringt drei Wochen ehrenamtlich bei Eramatare in Engaruka. Unter dem Motto "Teach the teacher" zeigt er unseren Lehrern Ibraah und Amani verschiedene Unterrichtsmethoden, wie man den Unterricht vorbereitet, wo und wie man zu unterstützenden Materialien kommt. Er hilft ihnen, den Unterricht besser zu organisieren und zu strukturieren. Es gibt viel zu tun!

Mein Name ist Emanuel Lezuo, ich bin 28 Jahre alt und Student an der KPH-Edith Stein in Stams. Dort studiere ich im zweiten Bildungsweg Lehramt Primarstufe, sprich, ich werde Volksschullehrer. Durch mein großes Interesse an Philosophie bemerkte ich als Projekt- und Gruppenleiter eines Metallwerkes nach einigen Jahren, dass es an der Zeit war, mich und mein Umfeld zu verändern. Ich liebe es, mit Kindern zu arbeiten. Und ich bin der Meinung, dass sich "das System" nur ändern kann, wenn sich unser Denken und Handeln ändert. Für Kinder ist jedes Lernen leicht und somit auch das Lernen ethischer Werte. Dabei ist Bildung DER Hebel! Auch hier in Afrika. Wenn ich nicht weiß, was es bedeutet, Müll zu produzieren und wie ich damit am besten umgehe, wird sich nichts ändern. Wenn ich nicht weiß, dass und wie man Politik hinterfragen kann, werde ich es auch nicht tun. Wenn ich die Folgen von Entwaldung/Überweidung etc. nicht kenne, werden die Lebensbedingungen noch schwieriger... Und wenn ich nicht einmal Lesen, Schreiben und Rechnen kann, werde ich über den Tisch gezogen.

Die Kinder liegen mir am Herzen, sie sind unser aller Zukunft. Eine alte indianische Weisheit trifft es auf den Punkt: "Wir haben die Welt nicht von unseren Ahnen geerbt, sondern von unseren Kinder geliehen." Deshalb werde ich Lehrer und deshalb diene ich einen Monat hier an der Eramatare Primary School in Engaruka.

Außerdem: Ich bin im Vorstand des Alpenvereins als Hüttenwart der Aspachhütte tätig und organisiere diverse Umweltprojekte wie Bäume pflanzen, Wegsanierung und -markierung sowie Müllsammeln am Berg und im Tal. Und ich engagiere mich für eine gute Nachbarschaft und freue mich an meinen fleißigen Bienenvölkern.



144 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Teach the Teacher